Hier finden Sie Informationen zu den Herausgebern von DER BETRIEB sowie eine Übersicht der Fachbeiräte.

Herausgeber


Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser

Wolfgang Ballwieser

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser ist emeritierter Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Rechnungswesen und Prüfung, an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München. Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit sind Unternehmensbewertung, Rechnungslegung und Prüfungslehre.
 
Er ist Träger des Dr.-Kausch-Preises von 2001, ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften seit 2003, Ehrenmitglied der European Association of Certified Valuators and Analysts (EACVA) seit 2015, des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. seit 2018 und der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. seit 2020. Hinzu kommen Mitgliedschaften im Aufsichtsrat der Deloitte Deutschland GmbH und der Deloitte GmbH.

Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Holger Fleischer

Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Holger Fleischer, Dipl.-Kfm., LL.M. (Michigan), ist seit 2009 Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg und Affiliate Professor an der Bucerius Law School. Zuvor war er Universitätsprofessor in Göttingen (2000-2003) und Bonn (2003-2009). Seine Forschungsschwerpunkte sind Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Handelsrecht einschließlich Bilanzrecht, Rechtsökonomie, Rechtsvergleichung und Methodenlehre. 


Er ist Mitherausgeber und Autor verschiedener Handbücher und Kommentare zum Personengesellschafts-, GmbH-, Aktien- und Kapitalmarktrecht sowie Mitherausgeber verschiedener Fachzeitschriften. Seit dem Jahr 2004 gehört er dem Herausgeberkreis von Der Aufsichtsrat an.

Prof. Dr. Johanna Hey

Prof. Dr. Johanna Hey ist seit 2006 Direktorin des Instituts für Steuerrecht an der Universität zu Köln. Zuvor hatte sie von 2002 bis 2006 den Lehrstuhl für Unternehmenssteuerrecht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf inne.

Als Juristin ist sie darüber hinaus seit 2006 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen und seit 2008 als gesamtverantwortliche Herausgeberin des EStG/KStG-Kommentars Herrmann/Heuer/Raupach tätig. Sie ist stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft, deutsche Vertreterin im Permanent Scientific Committe der International Fiscal Association (IFA) sowie Mitglied der ständigen Deputation des Deutschen Juristentags.

Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff

Rudolf Mellinghoff

Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff begann seine juristische Karriere 1987 in der Finanzgerichtsbarkeit. Von 1992 bis 1996 war er zugleich Richter am Oberverwaltungsgericht und stellvertretendes Mitglied des Landesverfassungsgerichts Mecklenburg-Vorpommern. 1997 wurde er als Richter an den Bundesfinanzhof berufen. Von Januar 2001 bis Ende Oktober 2011 war er Richter des Bundesverfassungsgerichts (Zweiter Senat). Am 31.10.2011 wurde er zum Präsidenten des Bundesfinanzhofs ernannt. Dieses Amt übte er bis zu seiner Pensionierung am 31.07.2020 aus.

Prof. Dr. h.c. Mellinghoff leitet derzeit das Zentrum für Digitalisierung des Steuerrechts der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMUDigiTax) und ist wissenschaftlicher Direktor des Instituts Finanzen und Steuern e.V. (ifst).

Er ist Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender mehrerer steuerrechtlicher und juristischer Vereinigungen, u.a. im Beirat der Berliner Steuergespräche, im Vorstand der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft und im Präsidium der Deutschen Sektion der Internationalen Juristenkommission. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Verfassungsrecht und zum Steuerrecht sowie Mitherausgeber eines Großkommentars zum Einkommensteuergesetz.

Prof. Dr. Katharina Uffmann

Prof. Dr. Katharina Uffmann ist seit 2016 Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Recht der Familienunternehmen an der Ruhr-Universität Bochum. Von 2014 bis 2016 hatte sie den vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft geförderten WIFU-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht und Recht der Familienunternehmen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten/Herdecke inne. 


Ihre Forschungsschwerpunkte sind das individuelle und kollektive Arbeitsrecht sowie das Unternehmensrecht mit Schwerpunkt Recht der Familienunternehmen. Prof. Dr. Uffmann ist u.a. Mitherausgeberin und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift für Arbeitsrecht (ZfA), Mitglied des wissenschaftlichen Direktoriums des Instituts für Unternehmensführung (ifu) an der Ruhr-Universität Bochum, Mitglied des 2018 gegründeten Hamburger Kreises Recht der Familienunternehmen sowie des wissenschaftlichen Beirats des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen der Bucerius Law School.

Dr. Thomas Wachter † 

Thomas Wachter † war Notar in München und Autor verschiedener Veröffentlichungen zum Gesellschafts- und Steuerrecht.

Prof. Dr. Franceska Werth

Prof. Dr. Franceska Werth ist Richterin am BFH. Sie ist in dem für die Besteuerung von Kapitaleinkünften und von Freiberuflern zuständigen VIII. Senat des BFH tätig. Weiterhin hat sie als Honorarprofessorin einen Lehrauftrag zum Steuerrecht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg inne. Sie ist Mitglied im wissenschaftlichen Arbeitskreis „Steuerrecht“ des DWS-Instituts und Autorin zahlreicher Veröffentlichungen im Steuerrecht.

Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger

Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger
Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger forscht seit 2014 als Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insb. Controlling und Accounting, an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zu neuen Entwicklungen in Unternehmenssteuerung und Controlling. Zuvor hatte sie seit 2002 den Lehrstuhl für Controlling an der Justus-Liebig-Universität Gießen inne. Sie ist zudem Affiliate Professor an der Bucerius Law School, Hamburg.

Prof. Dr. Weißenberger ist Trägerin des ACA-Preis für Finanzielle Führung der Hochschule St. Gallen (ehem. Kausch-Preis) 2022 sowie des Österreichischen Controller-Preises. Von 2013-2016 leitete sie den Verband der Hochschullehrerinnen und -lehrer für Betriebswirtschaft (VHB). Sie ist derzeit u.a. Mitglied im Präsidium der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft, im DFG-Expertengremium zum Aufbau der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) und im Aufsichtsrat der Grant Thornton AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie Principal Investigator in der Manchot-Forschungsgruppe „Entscheidungsfindung mit Hilfe von Methoden der Künstlichen Intelligenz“.

Als Autorin einer Vielzahl wissenschaftlicher Monographien und Fachbeiträge, des Sachbuchs „Erfolgsfaktor BWL“ und als regelmäßige Gastkolumnistin in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vertritt sie die These, dass betriebswirtschaftliches Führungswissen nicht nur Unternehmen im Wettbewerb erfolgreich macht, sondern auch unverzichtbarer Innovationsmotor für eine nachhaltige Wirtschaft und Gesellschaft ist.

Fachbeirat


  • Prof. Dr. Carmen Bachmann (Leipzig)
  • RA Dr. Hartwin Bungert (Düsseldorf)
  • RA/StB Prof. Dr. Christian Dorenkamp (Bonn)
  • Prof. Dr. Brigitte Eierle (Bamberg)
  • StB Prof. Dr. Guido Förster (Düsseldorf)
  • RA/FAArbR Prof. Dr. Björn Gaul (Köln)
  • Prof. Dr. Werner Gleißner (Leinfelden-Echterdingen)
  • Prof. Dr. Rainer Hüttemann (Bonn)
  • Prof. Dr. Wolfgang Kleinebrink (Wuppertal)
  • WP/StB/CPA Prof. Dr. Rüdiger Loitz (Düsseldorf)
  • RA/FAArbR Prof. Dr. Paul Melot de Beauregard (Düsseldorf)
  • Prof. Dr. Ulrich Noack (Düsseldorf)
  • WP/StB Prof. Dr. Ulrich Prinz (Köln)
  • Richterin am BAG Frau Stephanie Rachor (Erfurt)
  • Prof. Dr. Ulrich Seibert (Berlin/Rom)
  • RA/FAStR Prof. Dr. Christoph H. Seibt (Hamburg)
  • Prof. Dr. Gregor Thüsing (Bonn)
  • Prof. Dr. Axel v. Werder (Berlin)
  • RA Prof. Dr. Hans-Ulrich Wilsing (Düsseldorf)

Newsletter


Abonnieren Sie kostenlos den wöchentlichen DER BETRIEB Newsletter. Er gibt Ihnen bereits vor Erscheinen des Heftes einen Überblick über die aktuellen Themen. Sie erhalten wichtige Informationen, Trends und Neuigkeiten aus den Bereichen Steuerrecht, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht.