M&A

Inhaltsverzeichnis


Niedrigzinsen und Hochkonjunktur haben viele Unternehmen in die Lage versetzt, Wachstum durch Zukäufe zu realisieren. Fortschreitende Digitalisierung und Carve-outs liegen im Trend und beeinflussen das Marktgeschehen. Das aktuelle Dossier „M&A“ greift alle derzeit aktuellen Aspekte von Transaktionen auf. Von Bewertungs-Themen über die Digitalisierung von M&A-Prozessen mit den entsprechenden Tools, Law- und Legal-Themen bis zu den Schwerpunkten bei Accounting/Controlling und Post-Merger-Integration.

Sichern Sie Sich das geprüfte Fachwissen renommierter Titel wie DER BETRIEB, CORPORATE FINANCE, Der Aufsichtsrat, WuW u. v. a. m. das Sie bei der Bewältigung komplexer Aufgaben unterstützt und Sie im Austausch mit Transaktionspartnern, Geschäftsführung oder Mandanten sicherer macht.

Dossier „M&A“ – Aus dem Inhalt:

  1. Ein digitales End-to-End M&A-Prozessdesign
    von Dr. Thorsten Feix, CORPORATE FINANCE
  2. Due Diligence-Aufwand bei geplanten Akquisitionsmaßnahmen
    von Prof. Dr. Ulrich Prinz, Fabian Ludwig, DER BETRIEB
  3. Wertgenerierung bei M&A-Transaktionen durch Bekanntgabe von Synergien
    von Dr. Georg Keienburg, Dr. Jens Kengelbach, Oliver Mehring, M.Sc., Prof. Dr. Sönke Sievers, CORPORATE FINANCE
  4. Entscheidungsvorlagen für den Aufsichtsrat: Fallbeispiel Akquisition
    von Prof. Dr. Werner Gleißner, Der Aufsichtsrat


Digitalisierung, Klimawandel, Politische Entwicklung– Ansätze zur Berücksichtigung der großen Metathemen in der Unternehmensbewertung
Prof. Dr. Matthias Meitner, CFA / Prof. Dr. Felix Streitferdt
Digitalisierung, Klimawandel und politische Entwicklungen sind (genau wie das Landes-Exposure) Themen, die sowohl den Erwartungswert als auch das Risiko betreffen..
BWP1304247


Ein digitales End-to-End M&A-Prozessdesign
Dr. Thorsten Feix
Der Beitrag skizziert ein digitales End-to-End M&A-Prozessdesign. Ziel dieses M&A-Prozessdesigns ist es, einen qualitativ hochwertigen, schnellen und effizienten M&A-Prozess End-to-End zu entwickeln, da gerade an den Schnittstellen der einzelnen M&A-Phasen eine Vielzahl von Transaktionen scheitern.
CF1295469


Erfolgsfaktoren für Übernahmeangebote in Deutschland
Prof. Dr. Christian Aders / Nicolas Schnell, M.Sc. / Prof. Dr. Bernhard Schwet
Dieser Beitrag analysiert die Einflußfaktoren auf den „Erfolg“ von Übernahmeangeboten in Deutschland. Basierend auf einem Sample von mehr als 300 Übernahmeangeboten zeigen wir, dass die Ergebnisse von US-Studien wegen des starken Minderheitenschutzes in Deutschland nur eingeschränkt übertragbar sind.
CF1257261


Due Diligence-Aufwand bei geplanten Akquisitionsmaßnahmen
Prof. Dr. Ulrich Prinz, Fabian Ludwig
Die bilanzsteuerliche Qualifizierung von Due Diligence-Aufwand als Anschaffungsnebenkosten eines Beteiligungserwerbs oder als sofort abziehbare Betriebsausgaben im Vorfeld einer Akquisitionsentscheidung gehört zu den „Dauerbrennern“ in Betriebsprüfungen.
DB1259980


Behandlung der Due-Diligence-Kosten als Anschaffungsnebenkosten in Abhängigkeit vom Verfahren des Unternehmenskaufs
StBin Prof. Dr. Cornelia Kraft / RA/StB Dr. Uwe Hohage
Im Zuge von Unternehmenstransaktionen fallen i.d.R. Beratungs-und Due-Diligence-Kosten von erheblicher Größenordnung an.
DK1260375


Die Ausgestaltung und Bedeutung der Compliance Due Diligence bei Unternehmenstransaktionen
Prof. Dr. Corinna Ewelt-Knauer / Prof. Dr. Thorsten Knauer / Sebastian Wagener, M.Sc. / Dipl.-Verww. (FHöV) Sandra Winkelmann, M.Sc.
Aufgrund potenziell schwerwiegender negativer Konsequenzen hat die Bedeutung von Compliance in den letzten Jahren stetig zugenommen.
CF1295468


Wertgenerierung bei M&A Transaktionen durch Bekanntgabe von Synergien
Dr. Georg Keienburg / Dr. Jens Kengelbach / Oliver Mehring, M.Sc. / Prof. Dr. Sönke Sievers
Dieser Artikel zeigt eine starke positive Assoziation zwischen Synergieankündigungen bei Unternehmensübernahmen und positiven Kapitalmarktreaktionen.
CF1295536


Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei der Bewertung von Marken im Zuge von Unternehmenstransaktionen

Der Beitrag beleuchtet die Frage, ob die Vorschriften nach IFRS, Handelsrecht und Steuerrecht dazu führen, dass das Bewertungsergebnis einer erworbenen Marke unterschiedlich ausfällt.
KOR1276080


Bilanzgarantien bei Unternehmenskäufen – Praxishinweise und Gestaltungshinweise
Prof. Dr. Stephan R. Göthel, LL.M. (Cornell) / Martin Fornoff
Das Urteil des OLG Frankfurt/M. zur Schadenersatzpflicht des Verkäufers bei Verletzung einer Bilanzgarantie verdeutlicht die Wichtigkeit der präzisen Ausgestaltung einer Bilanzgarantie in einem Unternehmenskaufvertrag.
DB1228693


Datenschutz beim Unternehmenskauf
Richard Söldner / Christian Volkmer
Mit der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat das Thema Datenschutz auch bei M&A-Transaktionen erheblich an Bedeutung gewonnen, denn bei jeder Unternehmenstransaktion spielen personenbezogene Daten, z. B. von Arbeitnehmern, eine Rolle. Der Artikel zeigt auf, was berücksichtigt werden muss, um beim Unternehmenskauf keine Datenschutzprobleme zu bekommen.
DB1228693


Entscheidungsvorlagen für den Aufsichtsrat: Fallbeispiel Akquisition
Prof. Dr. Werner Gleißner
Das Schweizer Unternehmen für Sicherheitstechnik Kaba und sein deutscher Mitbewerber Dorma schlossen sich 2015 zu dormakaba zusammen. Das Projekt „Activate dormakaba“ gab der neuen Firma in einer komplexen Post-Merger-Integrationsphase intern einen visuellen Anker.
CM1265649


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:


Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Testen Sie die Zeitschrift DER BETRIEB vier Wochen lang kostenlos und ohne Risiko im Gratis-Paket. Sie erhalten 4 Zeitschriften-Ausgaben sowie Zugang zur Online-Recherche von DER BETRIEB und der App DER BETRIEB Live.