24.03.2017

WPK-Praxishinweis zum BilRUG

WPK-Praxishinweis zum BilRUG

© Torbz/fotolia.com

Die WPK stellt einige ausgewählte handelsrechtliche Änderungen aus dem Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) vor, die besondere Auswirkung auf die Abschlussprüfung entfalten.

Aus dem BilRUG resultieren wesentliche Änderungen für die Unternehmensberichterstattung, vor allem aus einer geänderten Umsatzerlösdefinition und einer Überarbeitung der Anhangangaben.

Für die Abschlussprüfung ergeben sich Besonderheiten aus

  • einer Anhebung der Schwellenwerte
  • zusätzlichen Anforderungen an den Bestätigungsvermerk
  • neuen Offenlegungsanforderungen.

Einzelheiten stellt die WPK daher in einer speziellen Mitgliederinformation zur Verfügung: http://www.wpk.de/uploads/tx_news/WPK_Praxishinweis_BilRUG.pdf

(WPK vom 23.03.2017/ Viola C. Didier)


Weitere Meldungen


Lupe, Analyse, Audit, prüfen, Prüfer, Prüfung, Bilanz, Dokumentation, Buchhaltung
© Andrey Popov/fotolia.com


06.12.2022

EU verzichtet auf weitere Abschlussprüferregulierung

Digitale Betriebsstabilität im Finanzsektor: Die WPK feiert ihren Erfolg. Die EU hat auf eine weitergehende Abschlussprüferregulierung verzichtet.

EU verzichtet auf weitere Abschlussprüferregulierung
Der Betrieb

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank + App