08.04.2019

Betriebswirtschaft, Meldung

Wolfgang Ballwieser wird Mitglied im IVSC

Beitrag mit Bild

Der Betrieb

Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser, unter anderem einer der Herausgeber von DER BETRIEB und KoR IFRS, ist Mitglied im Business Valuation StandardsBoard des International Valuation Standards Council (IVSC) geworden.

Der EACVA e.V. (European Association of Certified Valuators and Analysts) hatte Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser zum Mitglied des Business Valuation Standards Board des International Valuation Standards Council (IVSC) vorgeschlagen. Der IVSC ist eine globale Non-Profit-Organisation, die für die Festlegung internationaler Bewertungsstandards und die berufliche Weiterentwicklung von Unternehmensbewertern zuständig ist.

Deutsche Beteiligung im Board

Die Empfehlung des EACVA wurde positiv in den Gremien des IVSC entschieden und Wolfgang Ballwieser als Mitglied des Business Valuation Standards Board ernannt. „Wir freuen uns, dass unser Ehrenmitglied Wolfgang Ballwieser Mitglied im Business Valuation Standards Board ist. Damit ist nun auch eine ‚deutsche Stimme‘ in dem für Unternehmensbewerter so wichtigen Board vertreten“, sagt Andreas Creutzmann, Vorstandsvorsitzender der EACVA.

Viel Lob für Ballwieser

Der Blick über nationale Grenzen hinaus hat bei Unternehmensbewertungen seit Längerem eine große Bedeutung. Insbesondere Deutschland und Österreich haben langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Unternehmensbewertungen. „Mit Wolfgang Ballwieser gewinnt das Business Valuation Standards Board einen renommierten Wissenschaftler auf dem Gebiet der Unternehmensbewertung, der seit Jahrzehnten mit den praktischen Problemen von Bewertungsprofessionals vertraut ist“, so Creutzmann.

(EACVA e.V. vom 29.03.2019 / Viola C. Didier, RES JURA Redaktionsbüro)

Unsere Empfehlung für tiefergehende Recherchen zum Thema Betriebswirtschaft:
Owlit-Modul „Unternehmensfinanzierung (Otto Schmidt)“


Weitere Meldungen


Meldung

©momius/fotolia.com


18.07.2024

E-Rechnung: DStV kritisiert BMF-Entwurf

Das BMF will die Digitalisierung des Geschäftsverkehrs vorantreiben. Dennoch enthält das Entwurfsschreiben zur E-Rechnung Aussagen, die zu Unsicherheiten führen.

weiterlesen
E-Rechnung: DStV kritisiert BMF-Entwurf

Meldung

©Stockfotos-MG/fotolia.com


18.07.2024

Geerbtes und geschenktes Vermögen auf neuem Höchstwert

Das steuerlich berücksichtigte geerbte und geschenkte Vermögen stieg im Vorjahresvergleich um 19,8 % auf einen neuen Höchstwert, wie das Statistische Bundesamt mitteilt.

weiterlesen
Geerbtes und geschenktes Vermögen auf neuem Höchstwert

Steuerboard

Peter Peschke / Raphael Baumgartner


17.07.2024

BFH bestätigt erneut: Carried Interest ist Teil einer steuerlich anzuerkennenden Gewinnverteilungsabrede

Der BFH hat in einem druckfrischen Urteil vom 16.04.2024 (VIII R 3/21) erneut bestätigt, dass kapital-disproportionale Gewinnverteilungsabreden bei Personengesellschaften steuerlich anzuerkennen sind, und führt somit seine Rechtsprechung konsequent fort.

weiterlesen
BFH bestätigt erneut: Carried Interest ist Teil einer steuerlich anzuerkennenden Gewinnverteilungsabrede

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank