20.09.2016

Muster für die Lohnsteuer-Anmeldung 2017

in lectus pellentesque at

Spätestens bis zum 10. Tag nach Ablauf des Anmeldezeitraums muss der Arbeitgeber die Lohnsteuer an das Finanzamt abführen.

Das Bundesfinanzministerium hat das Vordruckmuster für die Lohnsteuer-Anmeldung 2017 mit Hinweisen für Arbeitgeber veröffentlicht.

Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, die einbehaltene oder pauschalierte Lohnsteuer beim Finanzamt anzumelden und termingerecht abzuführen. Das aktuelle Vordruckmuster der Lohnsteuer-Anmeldung für Lohnsteuer-Anmeldungszeiträume ab Januar 2017 und die „Übersicht über die länderunterschiedlichen Werte in der Lohnsteuer-Anmeldung 2017“ ist nun veröffentlicht worden.

Elektronische Formulare weichen ab

Das Vordruckmuster ist auch für die Gestaltung der Vordrucke maßgebend, die mit Hilfe von Datenverarbeitungsanlagen hergestellt werden (vgl. BMF-Schreiben vom 3. April 2012, BStBl I Seite 522). Abweichend vom Vordruckmuster ist in den elektronischen Formularen zusätzlich zur neuen Kennzahl 23 ein Freitextfeld für die entsprechenden Angaben vorzusehen.

(BMF-Schreiben IV C 5 – S-2533 vom 15.09.2016/ Viola C. Didier)


Weitere Meldungen


Krankenschein, Krankmeldung, krank, AU, arbeitsunfähig, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
©Stockfotos-MG/fotolia.com


04.08.2022

Telefonische Krankschreibung wieder möglich

Die Corona-Sonderregelung zur telefonischen Krankschreibung gilt wieder mit Wirkung ab 04.08.2022 befristet bis 30.11.2022.

Telefonische Krankschreibung wieder möglich
DER BETRIEB - Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Testen Sie die Zeitschrift DER BETRIEB vier Wochen lang kostenlos und ohne Risiko im Gratis-Paket. Sie erhalten 4 Zeitschriften-Ausgaben sowie Zugang zum neuen Online-Portal von DER BETRIEB und der neuen App DER BETRIEB Live.