• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • KMU: Förderangebot im Bereich Personalpolitik

19.09.2016

Betriebswirtschaft, Meldung

KMU: Förderangebot im Bereich Personalpolitik

Beitrag mit Bild

Eine moderne Personalführung berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse der Beschäftigten, bindet diese aktiv in Entscheidungen ein und fördert sie entsprechend.

Unternehmenswachstum, Fachkräftemangel, Digitalisierung – der Druck auf Unternehmen wächst, personalpolitische Themen strategisch anzugehen. Ein neues Förderprogramm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales hilft, eine zukunftsfähige Personalpolitik zu entwickeln.

Wer Kompetenzen ganzheitlich nutzen, Personal binden oder den Einsatz neuer Technologien meistern will, braucht eine zukunftsweisende und mitarbeiterorientierte Personalpolitik. Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch setzt hier an und co-finanziert Prozessberatungen für kleine und mittelständische Unternehmen/Praxen mit bis zu 80 Prozent. Bereits in der Pilotphase des Programms wurden 3.000 Unternehmen aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Maßgeschneiderte Konzepte für eine erfolgreiche Personalpolitik

Im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung wird der Beratungsbedarf ermittelt und die Förderfähigkeit geklärt, um gegebenenfalls bis zu zehn Tage professionelle Prozessberatung in Anspruch nehmen zu können. Speziell für das Programm autorisierte Berater erarbeiten Lösungen für die Unternehmen/Praxen. Nähere Informationen stehen auf der Internetseite der Initiative unternehmensWert:Mensch zur Verfügung. Dort findet sich auch eine Übersicht über die Beratungsstellen für kostenfreie Erstberatungen in den Bundesländern.

(WPK vom 16.09.2016/ Viola C. Didier)


Weitere Meldungen


Meldung

nx123nx/123rf.com


27.05.2024

Umweltschutz: Neue EU-Vorgaben in Kraft

Bekämpfung schwerer Umweltstraftaten sowie illegaler Abfallhandel und das Recycling kritischer Rohstoffe – die EU bringt viele neue Vorgaben zum Umweltschutz auf den Weg.

weiterlesen
Umweltschutz: Neue EU-Vorgaben in Kraft

Meldung

© eenevski/fotolia.com


27.05.2024

Steuertransparenz: EU-Kommission eröffnet Vertragsverletzungsverfahren

Deutschland ist der Verpflichtung zum Austausch der notwendigen Informationen mit den Steuerbehörden anderer Mitgliedstaaten nicht nachgekommen.

weiterlesen
Steuertransparenz: EU-Kommission eröffnet Vertragsverletzungsverfahren

Steuerboard

Katrin Dorn


27.05.2024

Nach dem JStG ist vor dem JStG – offizieller Referentenentwurf des JStG 2024 vorgelegt

Nachdem das Wachstumschancengesetz erst im März 2024 verabschiedet wurde, kursierte bereits der (inoffizielle) Referentenentwurf für ein Jahressteuergesetz 2024 (JStG 2024) mit immerhin 240 Seiten Umfang. Nun hat das BMF den offiziellen Entwurf mit 243 Seiten vorgelegt.

weiterlesen
Nach dem JStG ist vor dem JStG – offizieller Referentenentwurf des JStG 2024 vorgelegt

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank