10.10.2016

Betriebswirtschaft, Meldung

ISA 250 (Revised) veröffentlicht

Beitrag mit Bild

Die überarbeiteten ISA 250 (Revised) enthalten unter anderem neue Definitionen und der Beispiele von bestimmten Rechtsvorschriften.

Das International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) hat den überarbeiteten Standard on Auditing (ISA) 250 (Revised), Consideration of Laws and Regulations in an Audit of Financial Statements veröffentlicht.

Mit den Änderungen an ISA 250 und weiteren kleineren Folgeänderungen bei anderen Standards werden die ISA an die kürzlich veröffentlichten neuen Anforderungen des IESBA Code of Ethics zur Verantwortung des Berufsangehörigen bei Verdacht auf Verstöße gegen Rechtsvorschriften (non-compliance with laws and regulations, kurz NOCLAR) angepasst.

Die Änderungen enthalten zum Beispiel die

  • Überarbeitung einzelner Definitionen und der Beispiele von Rechtsvorschriften,
  • Verdeutlichung, in welchen Fällen über festgestellte oder vermutete Verstöße zu berichten ist,
  • Hervorhebung der zusätzlichen Verantwortung des Berufsangehörigen einschließlich erweiterter Dokumentations- und Kommunikationsanforderungen,
  • Betonung, dass die Kommunikation mit den Überwachungsorganen in bestimmten Fällen durch nationale Rechtsvorschriften begrenzt oder verboten sein kann.

ISA 250 (Revised) ist anwendbar für Abschlussprüfungen von Geschäftsjahren, die am oder nach dem 15.12.2017 beginnen. Eine Verlautbarung und weiterführende Informationen für registrierte Nutzer sind auf der Internetseite der IFAC abrufbar.

(WPK vom 07.10.2016 / Viola C. Didier)


Weitere Meldungen


Meldung

©tunedin/fotolia.com


12.06.2024

Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz beschlossen

Das Musterverfahren hat sich als Instrument zur Bewältigung gehäuft auftretender gleichlaufender Klagen mit kapitalmarktrechtlichem Bezug bewährt.

weiterlesen
Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz beschlossen

Meldung

andreypopov/123rf.com


12.06.2024

Urlaubsgeld: So stehen die Chancen nach Beschäftigten- und Betriebsmerkmalen

Ob Beschäftigte Urlaubsgeld erhalten oder nicht, hängt von mehreren Faktoren ab. Der mit Abstand wichtigste ist, ob im Betrieb ein Tarifvertrag gilt.

weiterlesen
Urlaubsgeld: So stehen die Chancen nach Beschäftigten- und Betriebsmerkmalen

Meldung

©Thomas Reimer/fotolia.com


11.06.2024

Lange Laufzeiten von Tarifverträgen können Jobs vernichten

Kollektivverträge gelten auch dann, wenn sich die wirtschaftliche Lage drastisch verschlechtert. Das kann eine Entlassungswelle auslösen.

weiterlesen
Lange Laufzeiten von Tarifverträgen können Jobs vernichten

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank