• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • IFAC veröffentlicht Aktionsplan zur Korruptionsbekämpfung

09.09.2022

IFAC veröffentlicht Aktionsplan zur Korruptionsbekämpfung

Die International Federation of Accountants (IFAC) hat einen Aktionsplan zur Bekämpfung von Korruption und Wirtschaftskriminalität veröffentlicht. Das IDW als IFAC-Mitglied unterstützt diese Bemühungen.

IFAC veröffentlicht Aktionsplan zur Korruptionsbekämpfung

© bluedesign/fotolia.com

Der Aktionsplan hebt die wichtige Rolle hervor, die rechnungslegende und wirtschaftsprüfende Berufe in einem großen System der Korruptionsbekämpfung (neben u.a. politischen Entscheidungsträgern, Regulierungsbehörden und Unternehmen) spielen. Er verfolgt zwei Hauptziele:

  • zu zeigen, was der Rechnungslegungsverantwortliche in den Unternehmen sowie Wirtschaftsprüfer bereits im Bereich der Bekämpfung von Korruption und Wirtschaftskriminalität unternehmen,
  • einen Ausgangspunkt für die genannten Berufe bereitzustellen, von dem aus sie ihre Rolle ausbauen und ihre positiven Wirkungen verstärken können.

Konkrete Maßnahmen im Aktionsplan

Zu den konkreten Maßnahmen des Aktionsplans gehören u.a. die berufliche Aus- und Weiterbildung, die Informationen zur Aufklärung der Gesellschaft sowie weitere Unterstützung der Anwendung globaler Standards für die Unternehmensberichterstattung, die Prüfung ethischen Verhaltens und Qualitätsmanagement.

Die rechnungslegenden und wirtschaftsprüfenden Berufe werden weiterhin die politischen Entscheidungsträger mit hochwertigen, evidenzbasierten Informationen unterstützen. Die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen kann den Kampf gegen Korruption und Wirtschaftskriminalität auf globaler und nationaler Ebene stärken.


IDW vom 07.09.2022 / Viola C. Didier, RES JURA Redaktionsbüro

Weitere Meldungen


Lupe, Analyse, Audit, prüfen, Prüfer, Prüfung, Bilanz, Dokumentation, Buchhaltung
© Andrey Popov/fotolia.com


06.12.2022

EU verzichtet auf weitere Abschlussprüferregulierung

Digitale Betriebsstabilität im Finanzsektor: Die WPK feiert ihren Erfolg. Die EU hat auf eine weitergehende Abschlussprüferregulierung verzichtet.

EU verzichtet auf weitere Abschlussprüferregulierung
Der Betrieb

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank + App