• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • IFAC-Umfrage: Auswirkungen und Komplexität von Regulierung

11.09.2015

Betriebswirtschaft, Meldung

IFAC-Umfrage: Auswirkungen und Komplexität von Regulierung

Beitrag mit Bild

Der Betrieb

Die International Federation of Accountants (IFAC) hat die Ergebnisse ihrer Online-Umfrage („IFAC Global Regulatory Survey“) zu den Auswirkungen von Regulierung auf Organisationen und Einzelpersonen veröffentlicht.

Die IFAC-Studie zeigt, dass die Auswirkungen von Regulierung in den letzten fünf Jahren sehr stark zugenommen haben und davon auszugehen ist, dass sich dieser Trend in den nächsten Jahren noch verstärken wird. Die Auswirkungen sind weitreichend und betreffen insbesondere die Kosten der Geschäftstätigkeit sowie die Chancen für Innovation und Wachstum.

Studienergebnisse sind ernsthafter Weckruf

Die Studie bestätigt zudem den beträchtlichen Umfang und die Komplexität der derzeitigen Regulierung. Außerdem zeigen sich regionale Unterschiede und die Notwendigkeit einer effektiveren Zusammenarbeit für Regulatoren. Fayez Choudhury, CEO von IFAC, resümiert, die Ergebnisse der Umfrage seien ein „ernsthafter Weckruf“ zur Untersuchung der Auswirkungen von Regulierung, einschließlich der großen Anzahl der seit der Finanzkrise durchgeführten Reformen.

(WPK / Viola C. Didier)


Weitere Meldungen


Meldung

©HNFOTO/fotolia.com


23.02.2024

DSGVO-Verstoß: Erneute Beschwerde gegen Schufa

Indem die SCHUFA die kostenlose Auskunft systematisch versteckt, verzögert und bewusst Daten vorenthält, verstößt sie laut noyb gegen die DSGVO.

weiterlesen
DSGVO-Verstoß: Erneute Beschwerde gegen Schufa

Meldung

©Andriy Popov/123rf.com


23.02.2024

Jedes sechste Unternehmen hält New Work für „Firlefanz“

Die Arbeitswelt hat sich grundlegend verändert. Während die meisten Unternehmen die Bedeutung von New Work erkannt haben, sagen 17 %, dafür kein Geld zu haben.

weiterlesen
Jedes sechste Unternehmen hält New Work für „Firlefanz“

Steuerboard

Katrin Dorn


22.02.2024

Vermittlungsausschuss legt Ergebnis zum Wachstumschancengesetz vor – Einigung trotzdem offen

Die Sitzung des Vermittlungsausschusses am 21.02.2024 wurde mit großer Spannung erwartet, nachdem der Bundesrat dem Gesetzesentwurf des Wachstumschancengesetzes Ende 2023 seine Zustimmung nicht erteilt und den Vermittlungsausschuss angerufen hatte.

weiterlesen
Vermittlungsausschuss legt Ergebnis zum Wachstumschancengesetz vor – Einigung trotzdem offen

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank