• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • IESBA: Konsultation zur kritischen Grundhaltung

30.05.2018

IESBA: Konsultation zur kritischen Grundhaltung

Abkommen mit USA zum „Austausch länderbezogener Berichte“ soll ratifiziert werden

©adiruch/fotolia.com

Das International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) führt aktuell eine öffentliche Konsultation (Consultation Paper) zur kritischen Grundhaltung (Professional Skepticism) des Berufsstandes durch.

Mit der Konsultation soll herausgefunden werden, ob Änderungen am IESBA Code of Ethics zum genannten Themenbereich erforderlich sind. Zu diesem Zweck untersucht das Konsultationspapier verschiedene Verhaltensmerkmale, die für eine kritische Grundhaltung entscheidend sind. Es wird auch der Frage nachgegangen, ob das Konzept der kritischen Grundhaltung über die Bereiche Abschlussprüfung (Audit) und sonstige Prüfungsaufträge (Other Assurance Engagements) hinaus ausgedehnt werden sollte.

An der Konsultation kann bis zum 15. August 2018 teilgenommen werden.

(WPK vom 29.05.2018 / RES JURA Redaktionsbüro (vcd)


Weitere Meldungen


Bundesfinanzminister Christian Lindner
Bundesministerium der Finanzen / Photothek


07.02.2023

Finanzpolitische Vorhaben 2023

Im Finanzausschuss hat Bundesfinanzminister eine globale Mindestbesteuerung, die „Super-Afa“ und ein Zukunftsfinanzierungsgesetz angekündigt.

Finanzpolitische Vorhaben 2023
Der Betrieb

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank + App