• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • IDW EPS KMU: Standardentwürfe zur Prüfung von KMU

28.12.2021

IDW EPS KMU: Standardentwürfe zur Prüfung von KMU

Vor allem bei der Prüfung von Abschlüssen kleinerer, weniger komplexer Unternehmen (KMU) ist der in den ISA angelegte Top-Down-Ansatz zunehmend schwer abzubilden. Der HFA hat vor diesem Hintergrund insgesamt acht Entwürfe von IDW Prüfungsstandards für kleinere, weniger komplexe Unternehmen (IDW EPS KMU) verabschiedet.

in lectus pellentesque at

©magele-picture/fotolia.com

Das Standard-Setting des IAASB in der jüngeren Vergangenheit dient insbesondere der Prüfung von Unternehmen von öffentlichem Interesse (PIE). Die neuen Standardentwürfe stellen dagegen auf die Prüfung eines typisierten KMU ab.

IDW PS KMU 1 besonders wichtig

Bei der Frage nach der Anwendung der Standards kommt der Abgrenzung des Prüfungsgegenstands in IDW PS KMU 1 eine besondere Bedeutung zu. Sollte das zu prüfende Unternehmen in Teilen von dem typisierten Unternehmen abweichen, steht das einer Anwendung der Standards nicht per se entgegen. In diesen Fällen hat der Abschlussprüfer im konkreten Einzelfall zu entscheiden, welche ergänzenden Prüfungshandlungen erforderlich sind, um ausreichend geeignete Prüfungsnachweise zu erlangen. Eine Anwendung der IDW PS KMU ist indes dann nicht sachgerecht, wenn es sich um die Prüfung eines PIE handelt oder bei dem zu prüfenden Unternehmen eine erhöhte Komplexität vorzufinden ist.

Bei einer Prüfung nach den IDW PS KMU werden die Anforderungen der ISA nicht vollumfänglich berücksichtigt. Trotzdem ist es möglich, die Standards auch bei gesetzlichen Abschlussprüfungen nach § 317 ff. HGB anzuwenden. Der Abschlussprüfer ist damit in der Lage, ein Prüfungsurteil mit hinreichender Sicherheit abzugeben.

Anwendungszeitpunkt

Die Anwendung der Standards soll erstmals möglich sein für die Prüfung von Abschlüssen und Lageberichten, die am oder nach dem 15.12.2021 beginnen, mit der Ausnahme von Rumpfgeschäftsjahren, die vor dem 31.12.2022 enden.

Die Veröffentlichung der IDW EPS KMU steht – in Abhängigkeit von den internationalen Entwicklungen – einer künftigen Anwendung des im Juli 2021 vom IAASB als Entwurf veröffentlichten ISA for LCE – dann als ISA [DE] for LCE zur Berücksichtigung nationaler Besonderheiten – nicht entgegen. Die acht Standardentwürfe sind auf der Webseite des IDW abrufbar.

Stellungnahmen zu den Entwürfen können bis zum 31.05.2022 abgegeben werden.


IDW vom 16.12.2021 / Viola C. Didier, RES JURA Redaktionsbüro

Weitere Meldungen


Finanzgericht, Urteil
©stadtratte /fotolia.com


01.07.2022

FG Schleswig-Holstein zur grenzüberschreitenden Aufwärtsverschmelzungen

Das FG Schleswig-Holstein hat sich mit grenzüberschreitenden innergemeinschaftlichen Aufwärtsverschmelzungen von Tochter-Kapitalgesellschaften auf ihre 100 %-ige inländische Mutter-Kapitalgesellschaft beschäftigt.

FG Schleswig-Holstein zur grenzüberschreitenden Aufwärtsverschmelzungen
Bank, Banken, Kredit, Geld, Kapital, Zinsen
©ngad/fotolia.com


30.06.2022

Zukunftsfinanzierungsgesetz geplant

Das Zukunftsfinanzierungsgesetz soll noch in der ersten Hälfte der Legislatur in Kraft treten, damit die Maßnahmen den Unternehmen zügig zu Gute kommen können.

Zukunftsfinanzierungsgesetz geplant
DER BETRIEB - Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Testen Sie die Zeitschrift DER BETRIEB vier Wochen lang kostenlos und ohne Risiko im Gratis-Paket. Sie erhalten 4 Zeitschriften-Ausgaben sowie Zugang zum neuen Online-Portal von DER BETRIEB und der neuen App DER BETRIEB Live.