• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • IASB-Standardentwurf ED/2019/3 veröffentlicht

05.06.2019

Betriebswirtschaft, Meldung

IASB-Standardentwurf ED/2019/3 veröffentlicht

Beitrag mit Bild

©designer491/fotolia.com

Im Nachgang an die Überarbeitung des Rahmenkonzepts hat der IASB einen Entwurf mit Änderungsvorschlägen für IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse zur Konsultation veröffentlicht (IASB ED/2019/3 Reference to the Conceptual Framework – Proposed amendments to IFRS 3).
Die Änderungsvorschläge umfassen:

  • Eine Aktualisierung der Querverweise in IFRS 3 auf das überarbeitete Rahmenkonzept.
  • Die Einführung einer Ausnahmeregelung bei den Ansatzvorgaben in IFRS 3. Für separate erfasste Verbindlichkeiten und Eventualverbindlichkeiten im Anwendungsbereich von IAS 37 und IFRIC 21 sind vom Erwerber für die Identifizierung einer Verpflichtung die Vorgaben von IAS 37 und IFRIC 21 anzuwenden.
  • Die Aufnahme eines ausdrücklichen Verbots im Standardtext für die Erfassung von Eventualforderungen von IFRS 3.

Stellungnahmen zu den Änderungsvorschlägen können bis zum 27.09.2019 an den IASB übermittelt werden.
(DRSC vom 03.06.2019 / Viola C. Didier, RES JURA Redaktionsbüro)

Unsere Empfehlung für tiefergehende Recherchen zum Thema Betriebswirtschaft:
Owlit-Modul „Stotax Rechnungswesen (Stollfuß Medien)“


Weitere Meldungen


Meldung

anutaray/123RF.com


19.04.2024

Hinweise zur Prüfung nach dem Verpackungsgesetz

Die Zentrale Stelle Verpackungsregister gibt Hinweise zur Prüfung nach dem Verpackungsgesetz, um Fehlerquellen in der Praxis zu vermeiden.

weiterlesen
Hinweise zur Prüfung nach dem Verpackungsgesetz

Meldung

©Travis/fotolia.com


19.04.2024

Komplizierte Dokumentationspflichten bei Kryptowährungen

Der DStV beurteilt die Umsetzung der im neuerlichen BMF-Entwurfsschreiben ausgeführten Dokumentationspflichten bei Kryptowährungen in der Praxis als schwierig.

weiterlesen
Komplizierte Dokumentationspflichten bei Kryptowährungen

Meldung

©asbe24/fotolia.com


18.04.2024

Diskriminierung von Vätern bei Kindererziehungszeiten?

Das Bundessozialgericht hat sich mit der Frage befasst, ob Väter bei der Zuordnung von Kindererziehungszeiten für die Rente diskriminiert werden.

weiterlesen
Diskriminierung von Vätern bei Kindererziehungszeiten?

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank