• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • IAASB: Überarbeiteter ISA 810 veröffentlicht

01.04.2016

IAASB: Überarbeiteter ISA 810 veröffentlicht

IAASB: Überarbeiteter ISA 810 veröffentlicht

ISA 810 wurde überarbeitet: Der Standard befasst sich mit den Pflichten eines Prüfers bei Aufträgen im Zusammenhang mit zusammengefassten Abschlüssen, die aus einem vollständigen Jahresabschluss abgeleitet wurden.

Das International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) hat den überarbeiteten Standard ISA 810, Engagements to Report on Summary Financial Statements, veröffentlicht.

ISA 810 befasst sich mit den Pflichten eines Prüfers bei Aufträgen im Zusammenhang mit zusammengefassten Abschlüssen, die aus einem vollständigen Jahresabschluss abgeleitet wurden. Bei den Anpassungen handelt es sich unter anderem um Folgeänderungen aus den Änderungen der ISA zum Bestätigungsvermerk.

Erstanwendungszeitpunkt noch unsicher

Der Standard soll in Übereinstimmung mit den Standards zum Bestätigungsvermerk für Abschlüsse, die am oder nach dem 15. Dezember 2016 enden, in Kraft treten. In Deutschland sind die ISA bei der Durchführung von Abschlussprüfungen jedoch erst nach Übernahme durch die EU-Kommission per Komitologieverfahren verpflichtend anzuwenden (vgl. § 317 Abs. 5 HGB). Der tatsächliche Erstanwendungszeitpunkt der genannten Standards kann sich also verschieben.

(WPK vom 31.03.2016/ Viola C. Didier)


Weitere Meldungen


Handel, Hafen, Export, Cargo, Import
© johas/fotolia.com


05.12.2022

Tonnagesteuer vor dem BVerfG

Das FG Hamburg ist davon überzeugt, dass die Rückwirkung der sog. Tonnagesteuer gegen Art. 20. Abs. 3 GG verstößt und deshalb verfassungswidrig ist.

Tonnagesteuer vor dem BVerfG
Michael Fuhlrott
Michael Fuhlrott


05.12.2022

Arbeitszeit ist tatsächlich zu erfassen – bloßes Bereitstellen eines Systems reicht nicht

Die Gründe zur vielbeachteten „Zeiterfassungsentscheidung“ des Bundesarbeitsgerichts aus September 2022 liegen vor. Das höchste deutsche Arbeitsgericht verpflichtet Unternehmen zur tatsächlichen Erfassung der Arbeitszeit. Vorgaben, mittels welchen Systems dies zu erfolgen hat, enthält die Entscheidung aber nicht.

Arbeitszeit ist tatsächlich zu erfassen – bloßes Bereitstellen eines Systems reicht nicht
Der Betrieb

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank + App