• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • FACHFRAGEN Podcast: Klimaklagen gegen Unternehmen – viel Rauch, wenig Feuer?

01.07.2022

Podcast

FACHFRAGEN Podcast: Klimaklagen gegen Unternehmen – viel Rauch, wenig Feuer?

Willkommen beim Experten-Talk der Handelsblatt Fachmedien! In der 108. Folge FACHFRAGEN geht es um Klimaklagen gegen Unternehmen.

Der Klimawandel wirkt sich immer massiver aus, und das hat den gesellschaftlichen Diskurs auf beispiellose Art ansteigen lassen. In den letzten Jahren sind dabei die Gesetze, die den Klimawandel kodifizieren, mehr und spezifischer geworden. In dem Maß, in dem Gesetze neue Rechte anerkennen und neue Pflichten begründen, kommt es auch vermehrt zu Rechtsstreitigkeiten: Vor allem Klagen von Menschenrechtsorganisationen, aber auch von Privatpersonen gegen Unternehmen und Staaten haben für großes Echo in den Medien gesorgt. Auch in Deutschland macht derzeit eine solche Klimaklage von sich Reden. Daher wollen wir heute mit Herrn Professor Graewe dieses Thema näher beleuchten.

» Zur Folge

 

+++ Mehr zum Thema Klimaklage finden Sie in unseren beiden neuen Zeitschriften ESGZ – die Fachzeitschrift für Nachhaltigkeit und Recht und der KlimaRZ – die Zeitschrift für materielles und prozessuales Klimarecht.

Über FACHFRAGEN

In unserem Podcast stellen wir ausgewiesenen Experten je fünf Fragen zu aktuellen Brennpunkt-Themen aus Wirtschaft, Recht und Management. Wo brennt es und was muss man dazu wissen? Antworten und Handlungsvorschläge einfach, schnell und kurz. Jede Woche erscheint eine neue Folge; jeweils am Freitagmorgen. Durch die Fragen und Themen führen Sie Kerstin Pferdmenges und Murat Weidemann. Einfach mal reinhören und informieren lassen.


Redaktion

Weitere Meldungen


Steuerboard

Raphael Baumgartner / Bianca Disch


16.07.2024

Rechtsprechung vs. Finanzverwaltung und die immerwährende Debatte um den Substanznachweis i.S.d. § 8 Abs. 2 AStG

In der Beratungspraxis wird er oft als einziger, von der Finanzverwaltung aber als ungewünschter Ausweg aus der Hinzurechnungsbesteuerung gesehen – die Rede ist vom Substanznachweis nach § 8 Abs. 2 AStG.

weiterlesen
Rechtsprechung vs. Finanzverwaltung und die immerwährende Debatte um den Substanznachweis i.S.d. § 8 Abs. 2 AStG

Meldung

© Jamrooferpix / fotolia.com


16.07.2024

Referentenentwurf zum Zweiten Jahressteuergesetz 2024

Die vielfältigen Herausforderungen können mit den im Jahressteuergesetz 2024 enthaltenen Maßnahmen noch nicht bewältigt werden. Das Zweite Jahressteuergesetz 2024 enthält weitere Maßnahmen.

weiterlesen
Referentenentwurf zum Zweiten Jahressteuergesetz 2024

Meldung

©sharpi1980/fotolia.com


16.07.2024

Künstlersozialversicherung: Abgabe bleibt 2025 stabil

Die Künstlersozialabgabe wird als Umlage erhoben. Der Abgabesatz wird jährlich für das jeweils folgende Kalenderjahr festgelegt und beträgt derzeit 5,0 %.

weiterlesen
Künstlersozialversicherung: Abgabe bleibt 2025 stabil

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank