• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • ESMA: Prüfungsschwerpunkte für IFRS-Jahresabschlüsse 2017 veröffentlicht

06.11.2017

ESMA: Prüfungsschwerpunkte für IFRS-Jahresabschlüsse 2017 veröffentlicht

Abkommen mit USA zum „Austausch länderbezogener Berichte“ soll ratifiziert werden

©Andrey Popov/fotolia.com

Die European Securities and Markets Authority (ESMA) hat die Prüfungsschwerpunkte, die börsennotierte Unternehmen und deren Wirtschaftsprüfer für IFRS-Jahresabschlüsse 2017 berücksichtigen sollen, veröffentlicht.

Priorität haben der ESMA zufolge wesentliche Standards, die erstmals angewendet werden, wie beispielsweise IFRS 9 (Finanzinstrumente) und IFRS 15 (Erlöse aus Verträgen mit Kunden). Außerdem verweist ESMA auf weitere Prüfungsschwerpunkte, wie spezifische Aspekte von IFRS 3 (Unternehmenszusammenschlüsse) und IAS 7 (Kapitalflussrechnung).

Weiterführende Informationen sind auf der Internetseite der ESMA abrufbar.

(WPK vom 03.11.2017 / Viola C. Didier)


Weitere Meldungen


Umsatzsteuer, UStG
©skywalk154/fotolia.com


02.02.2023

BFH zum Verkauf von Blindenhilfsmitteln

Der bloße Verkauf von Blindenhilfsmitteln ist nicht begünstigt, wenn er lediglich mit einer allgemein im Fachhandel üblichen Beratung einhergeht.

BFH zum Verkauf von Blindenhilfsmitteln
Der Betrieb

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank + App