• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • ESMA: Prüfungsschwerpunkte für das Geschäftsjahr 2023

31.10.2023

Betriebswirtschaft, Meldung

ESMA: Prüfungsschwerpunkte für das Geschäftsjahr 2023

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) und die nationalen Aufsichtsbehörden des Europäischen Wirtschaftsraums haben die gemeinsamen Prüfungsschwerpunkte für das Geschäftsjahr 2023 veröffentlicht.

Beitrag mit Bild

©Bounlow-pic/fotolia.com

Die Prüfungsschwerpunkte 2023 untergliedern sich wie folgt:

1. Prioritäten in Bezug auf IFRS-Abschlüsse

  • Einfluss von klima- und umweltbezogenen Themen
  • Makroökonomisches Umfeld

2. Prioritäten in Bezug auf nichtfinanzielle Erklärungen

  • Taxonomieberichterstattung (Verordnung (EU) 2020/852)
  • Berichterstattung über klimabezogene Ziele, Maßnahmen und Fortschritte
  • Berichterstattung über Scope 3-Treibhausgasemissionen

3. Andere Betrachtung in Bezug auf:

  • alternative Leistungskennzahlen (Alternative Performance Measures) und
  • die digitale Auszeichnung von Abschlüssen nach der ESEF-Verordnung (Delegierte Verordnung (EU) 2019/815)

Zudem werden bzgl. der Finanzberichterstattung folgende Themen priorisiert:

  • Versicherungsverträge (IFRS 17)
  • Änderungen an IAS 12: Internationale Steuerreform, Modellregeln der zweiten Säule

Bzgl. der Nachhaltigkeitsberichterstattung werden folgende Themen priorisiert:

  • Vorbereitungen für die Anwendung der CSRD (Richtlinie (EU) 2022/2464)
  • Empfehlung der Europäischen Kommission zur Übergangsfinanzierung (Empfehlung (EU) 2023/1425)

Das DRSC übt diverse Aktivitäten zu diesen Themen aus. Zu nennen sind hier bspw. die DRSC-Anwenderforen zur elektronischen Finanzberichterstattung nach ESEF, zur ESRS-Einführung oder zur Taxonomieberichterstattung, die den Mitgliedsunternehmen und -verbänden offenstehen. Zudem beschäftigen sich insb. die DRSC-AGs „Klimaberichterstattung“, „Konzernlagebericht“ und „Steuer“ vertieft mit den genannten Themen.


DRSC vom 26.10.2023 / Viola C. Didier, RES JURA Redaktionsbüro

Weitere Meldungen


Meldung

nx123nx/123rf.com


27.05.2024

Umweltschutz: Neue EU-Vorgaben in Kraft

Bekämpfung schwerer Umweltstraftaten sowie illegaler Abfallhandel und das Recycling kritischer Rohstoffe – die EU bringt viele neue Vorgaben zum Umweltschutz auf den Weg.

weiterlesen
Umweltschutz: Neue EU-Vorgaben in Kraft

Meldung

© eenevski/fotolia.com


27.05.2024

Steuertransparenz: EU-Kommission eröffnet Vertragsverletzungsverfahren

Deutschland ist der Verpflichtung zum Austausch der notwendigen Informationen mit den Steuerbehörden anderer Mitgliedstaaten nicht nachgekommen.

weiterlesen
Steuertransparenz: EU-Kommission eröffnet Vertragsverletzungsverfahren

Steuerboard

Katrin Dorn


27.05.2024

Nach dem JStG ist vor dem JStG – offizieller Referentenentwurf des JStG 2024 vorgelegt

Nachdem das Wachstumschancengesetz erst im März 2024 verabschiedet wurde, kursierte bereits der (inoffizielle) Referentenentwurf für ein Jahressteuergesetz 2024 (JStG 2024) mit immerhin 240 Seiten Umfang. Nun hat das BMF den offiziellen Entwurf mit 243 Seiten vorgelegt.

weiterlesen
Nach dem JStG ist vor dem JStG – offizieller Referentenentwurf des JStG 2024 vorgelegt

Haben wir Ihr Interesse für DER BETRIEB geweckt?

Sichern Sie sich das DER BETRIEB Gratis Paket: 4 Hefte + Datenbank